2015

2015

Vermarktung von SIP-Trunks: SKC kooperiert mit comm-connect

16.11.2015

Interview mit Jürgen Klimpel und Uwe Seiler, Geschäftsführer  der SKC GmbH

Herr Klimpel, warum haben Sie sich für die Vermarktung von SIP-Trunks entschieden?

Bis 2018 will die Telekom und alle anderen Carrier ISDN abschalten und komplett auf VoIP umstellen. Nicht alle Carrier haben heute eine gute Qualität. Wir haben deshalb für unsere Kunden verschiedene Carrier geprüft, damit wir für die Umstellung vorbereitet sind.

Können Sie bitte noch einmal kurz beschreiben, was ein SIP-Trunk ist?

Ein SIP Trunk ist vergleichbar zu den ISDN-Anlagenanschlüssen. Es gibt eine Stammnummer und die Durchwahlnummern für die einzelnen Teilnehmertelefone.

Wo sehen Sie dann den  Nutzen für Ihre Kunden?

Wir sehen vor allem zwei große Vorteile in dieser neuen Anschlusstechnologie: Zum einen ist da der Punkt Flexibilität, die die SIP-Trunks unseren Kunden bieten. Wie ich bereits erwähnt habe, gibt es bei dieser Lösung auch einen Rufnummernblock mit einer Stamm- und mehreren Durchwahlnummern. Die Auswahl an Durchwahlnummern ist im Gegensatz zu den „alten“ ISDN-Anschlüssen allerdings deutlich größer bis unbegrenzt. Zum anderen stehen die SIP-Trunks für eine enorme Kostenersparnis. Durch den Anschluss dieser neuen Technologie können wir für unsere Kunden eine Ausgabenreduktion von bis zu 20 % erzielen. Zusammen genommen bieten diese Vorteile eine deutliche Nutzensteigerung.

Herr Seiler, seit dem 1.07. kooperieren Sie mit dem Unternehmen comm-connect zur Vermarktung der SIP-Trunks– Wie ist es zu dieser Kooperation gekommen?

Mein Geschäftspartner Herr Klimpel und Herr Pusch von comm-connect haben sich im letzten Jahr auf einem Samsung Workshop kennengelernt. Comm-connect vermarktet bereits in Österreich (Wien) seit einigen Jahren ISDN- und IP-Anschlüsse. SIP-Trunks sind in der Kommunikationsübermittlung zukünftig unumgänglich und stellen für unsere Kunden ein weiteres Dienstleistungsangebot dar.

Comm-connect ist mit langer Erfahrung auf dem Markt und deshalb für uns ein starker Partner.

---------------------------------------------

SIP-Trunks

Mehr Informationen zum Thema SIP Trunks finden Sie hier.


---------------------------------------------

Das Unternehmen comm-connect mit Stammsitz in Wien betreibt eigene hochwertige VoIP-Dienste seit 2012. Die VoIP-Infrastruktur bedient unterschiedliche Anlagenhersteller wie Alcatel-Lucent Enterprise, Samsung u.v.m.

Als starker Carrier-Partner unterstützt comm-connect die COLT Technology Services. Somit ist es dem Unternehmen möglich in DACH, aber auch in anderen Ländern, Rufnummern zu vergeben und Daten-Netzwerke aufzubauen.

Alle VoIP-Dienste sowie Datenleitungen befinden sich in einem 24x7-Service

Mehr Informationen zu diesem exklusiven Geschäftskunden-Angebot können Sie hier anfordern.

*exklusive Gesprächsgebühren und vorbehaltlich der technischen Voraussetzungen: fixe IP Adresse, geeignete Firewall und Netzwerk-Infrastrukur sowie SIP-fähiges Telekommunikationssystem.